0

Von der Präsenzbehandlung zur Online-Therapie

21. September 2015 // Allgemein

„Über eine Online-Plattform können Patient und Therapeut zeitlich und räumlich flexibel realitätsnahe Meetings abhalten und erfolgreich Sprechtrainings absolvieren.“

Das Deutsche Ärzteblatt berichtet in der aktuellen Ausgabe des ePapers “PRAXiS – Computer und Management” über das neue und innovative Online-Konzept der Kasseler Stottertherapie. Durch die entwickelte Plattform “freach” wurde die Übertragung der Face-to-Face-Therapie erfolgreich in den virtuellen Therapieraum übertragen. Neben der Beschreibung des Konzepts und der Erfolge der Kasseler Stottertherapie zeigt der Artikel auch die Vorteile der Teletherapie in der Gesundheitsversorgung für Patient, Therapeut und Krankenkasse.

> Lesen Sie den vollständigen Artikel hier

0

Mensch oder Maus?

18. September 2015 // Allgemein

„Im Zeitalter der Digitalisierung stellt sich die Frage, inwiefern Patienten von programmierten Behandlungsmethoden profitieren. Bislang erzielte Ergebnisse sind positiv – was nicht heißt, dass der Comupter die Therapie übernimmt.“

42 HIMSS Europe – Das Journal für die deutsche, österreichische und schweizerische Healthcare IT Branche berichtet in der aktuellen Ausgabe über erste Ansätze digitaler Therapien, bisherige Erfahrungen sowie Chancen und Herausforderungen der Telemedizin. Auch die weltweit erste onlinebasierte Intensiv-Stottertherapie welche von der Kasseler Stottertherapie gemeinsam mit dem PARLO-Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie und der Techniker Krankenkasse entwickelt wurde, wird im Rahmen des Artikels vorgestellt.

> Lesen Sie den vollständigen Artikel hier

0

Zukunftskongress der Techniker Krankenkasse

17. September 2015 // Allgemein

Wie kann die digitale Gesellschaft gesund gestaltet werden? – Wie sieht die Medizin der Zukunft aus? – Welche Möglichkeiten beschert uns die Telemedizin?

Diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen des Zukunftskongresses am 02. September 2015 in Berlin auf Einladung der Techniker Krankenkasse diskutiert. Über 300 Experten aus Politik, Gesundheitswesen und der digitalen Szene, darunter auch die Kasseler Stottertherapie, waren vertreten, um über Chancen und Risiken der digitalen Gesellschaft zu sprechen.

> Eine Videozusammenfassung des TK Zukunftskongresses finden Sie hier.

> Weitere Informationen rund um den Zukunftskongress der Techniker Krankenkasse finden Sie hier.

TK ZukunftskongressTK Zukunftskongress 1TK Zukunftskongress 2

 

0

Digitalisierung bringt große Vorteile bei der Weiterentwicklung der Telemedizin

25. August 2015 // Allgemein

Hessen – Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister hat sich bei einem Besuch der „Kasseler Stottertherapie“ und des „Parlo Instituts für Sprachtherapie“ in Bad Emstal-Sand über eine Einrichtung informiert, die besonders von der Digitalen Agenda und den Fortschritten in der Telemedizin profitiert.

„Mit dem Parlo Institut und der Kasseler Stottertherapie sind zwei führende Einrichtungen auf dem Gebiet der Intensiv-Stottertherapie hier in Nordhessen angesiedelt. Durch einen gezielten therapeutischen Plan wird es den betroffenen Patienten ermöglicht, das eigene Sprechen zu kontrollieren und damit in ihrem Alltag dauerhaft flüssiger zu sprechen. Für die Menschen bedeutet es ein deutliches Plus an Lebensqualität. Und durch den Aufbau von reinen Online-Therapien wird mittels Telemedizin noch mehr Menschen ein Zugang ermöglicht“, so Staatssekretär Weinmeister bei seinem Rundgang durch die Einrichtung.+

> Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier [PDF]

Staatssekretär Mark Weinmeister

0

Eindrücke des “8th World Congress on Fluency Disorders”

21. Juli 2015 // Allgemein

Vom 06. – 08. Juli 2015 fand der “8th World Congress on Fluency Disorders” der International Fluency Association in Lissabon, Portugal statt. Neben einem gut besuchten Informationsstand zur Therapieplattform freach, war die Kasseler Stottertherapie und das PARLO Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie mit  zwei Vorträgen zur weltweit ersten onlinebasierten Intensivtherapie für stotternde Menschen vertreten.

Auch der Austausch über aktuelle Projekte und relevante Themen stand neben den Vorträgen und Präsentationen im Vordergrund der Veranstaltung.

Hier einige Eindrücke des IFA World Congress 2015:

Dr. Wolff von Gudenberg IFA

Informationsstand freach

Teresa Leitner Lissabon
 

 

 

 

 

 Mitarbeiter PARLO IFA CongressAustausch IFA CongressZertifikat Teilnahme IFA Congress

0

4. Treffen des Beirats von PARLO

20. Juli 2015 // Allgemein

Am 06. Juli 2015 fand das vierte Treffen des Beirats von PARLO in der MALO CLINIC – Medical Care in Lissabon, Portugal statt. Das Treffen wurde in den “8th World Congress on Fluency Disorders” der International Fluency Association, vom 06. – 08. Juli 2015 integriert. Neben Dr. Alexander Wolff von Gudenberg, Leiter des PARLO Instituts für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie, nahmen folgende, in der Stotterforschung renommierte, Wissenschaftler teil:

1. Prof. i.R. Harald A. Euler, Ph.D., Universität Bochum
2. Prof. Dr. Katrin Neumann, Universität Bochum
3. Anelise Junqueira Bohnen, Ph.D., Master of Science in Speech Pathology and Audiology, Federal University of Rio Grande do Sul, Brazil
4. Gonçalo Leal, heading SpeechCare stuttering therapy clinics
5. Rosalee C. Shenker, Ph.D., CCC-SLP – Montreal Fluency Centre
6. Valerie Lim, Ph.D., Senior Principal Speech Therapist, Singapore General Hospital
7. Dr. Joseph G. Agius, University of Malta, Visiting Senior Lecturer
8. Yair Shapiro, Ph.D Nini Speech, Israel
9. Astrid Mühle Ferreira, Clinica Potencial, São Paulo

Neben der Präsentation der laufenden Projekte der Teilnehmer, stand die Diskussion über den aktuellen Stand der Online Therapie mit der Therapieplattform freach und die Umsetzung der onlinebasierten Intensivtherapie in den verschiedenen Herkunftsländern der Teilnehmer im Vordergrund.

MAJO CLINIC Lissabon

Austausch beim PARLO Treffen

Kristina Anders Vortrag PARLO Treffen

Teilnehmer PARLO Beiratstreffen

0

8th World Congress on Fluency Disorders

30. Juni 2015 // Allgemein

Vom 06. – 08. Juli 2015 findet in Lissabon der 8. World Congress on Fluency Disorders statt. Die Kasseler Stottertherapie und das PARLO-Institut für Forschung und Lehre werden hier mit folgenden Vorträgen zur weltweit ersten Teletherapie für stotternde Menschen vertreten sein:

> “A single case study in online stuttering treatment” (Dr. Wolff von Gudenberg, A.; Anders, K.)

> “Online Stuttering Treatment: an International Partnership Project using freach” (Leal, C.; Wolff von Gudenberg, A.; Bohnen, A.)

Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch das 4. Treffen des PARLO-Beirats statt, welcher aus renommierten Wissenschaftlern der Stotterforschung besteht.

> Programm des diesjährigen World Congress on Fluency Disorders

0

Forum Versorgung – Digitale Gesundheit

12. Juni 2015 // Allgemein

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Forum Versorgung” am 17. Juni im Soho-House in Berlin, diskutierten Gesundheitsexperten der Techniker Krankenkasse, gemeinsam mit Politikern, Wissenschaftlern, Vertrags- und Kooperationspartnern sowie Vertretern der Fachpresse, über aktuelle Herausforderungen der Gesundheitsbranche.

Im Fokus der Veranstaltung stand die Digitale Gesundheit. Diskutiert wurde u. a. über Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung einer digitalen Gesundheitsversorgung, die Vorteile für Patienten sowie das viel diskutierte E-Health-Gesetz. Die Fragen im Einzelnen sowie zahlreiche Statements der Referenten und Teilnehmer finden Sie auf der Website der TK – Forum Versorgung.

Dr. Alexander Wolff von Gudenberg, fachärztlicher Leiter der Kasseler Stottertherapie, stellte als Kooperationspartner der Techniker Krankenkasse das gemeinsame Projekt “Teletherapie Stottern – Onlinebasierte Intensiv-Stottertherapie” vor. Auch auf dem Poster der “Elektronischen Helfer für die Gesundheit” ist die Teletherapie Stottern als Vorreiterprojekt für eHealth im Alltag genannt.

> Poster “Elektronische Helfer für die Gesundheit”.

Weitere Informationen, das gesamte Programm sowie die Teilnehmer im Überblick finden Sie hier!

 Forum VersorgungForum Versorgung Alex
 
 
 
 
 
 
 
 

(Dr. Alexander Wolff von Gudenberg beschreibt Gastgeber Thomas Ballast die “Stottertherapie Online”)

0

eHealth Summit Germany – HIMSS Europe

10. Juni 2015 // Allgemein

Im Rahmen des Hauptstadtkongresses “Medizin und Gesundheit” 2015 vom 10-12. Juni im City Cube in Berlin wurdes dieses Jahr erstmals der eHealth Summit Germany zum Thema “Digitalisierung der Medizin” ausgerichtet. Initiiert wurde dieses deutsche eHealth-Event von der HIMSS Europe mit dem Ziel, Entscheidungsträger aus Politik, Praxis, Industrie und Forschung zusammenzubringen, um über praxisgeprüfte eHealth-Projekte aus dem In- und Ausland zu diskutieren. 

Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung stellte ein Start-Up-Slam unter dem Motto “Eine gute Idee – fünf Minuten Zeit, Jury und Publikum zu überzeugen” dar. Im Rahmen dieser Plattform stellte Dr. Alexander Wolff von Gudenberg, fachärztlicher Leiter der Kasseler Stottertherapie, die weltweit erste Teletherapie für stotternde Menschen vor, welche in Zusammenarbeit mit dem PARLO-Institut für Forschung Lehre in der Sprachtherapie und der Techniker Krankenkasse entwickelt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier:

> Programm des ersten eHealth Summits Germany

start up slam berlin Start up SlamFullSizeRender

 

0

Medizin Management Preis für Teletherapie Stottern

20. April 2015 // Allgemein

Die weltweit erste Teletherapie für stotternde Menschen wurde im Rahmen des Innovations-Konvents in Berlin am 15. April 2015 mit dem diesjährigen Medizin-Management-Preis ausgezeichnet. Entwickelt wurde die onlinebasierte Intensiv-Stottertherapie vom Institut der Kasseler Stottertherapie gemeinsam mit dem PARLO-Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie und der Techniker Krankenkasse.

Der Medizin-Management-Verband – ein Netzwerk von Entscheidungsträgern und Managern aus Medizin und Gesundheitswesen – lobt jährlich den Medizin-Management-Preis aus, um exzellente innovative Vorhaben zu fördern. Die Preisträger setzten sich gegen 27 Mitbewerber aus der Gesundheitsbranche durch.

> Weitere Informationen zur Auszeichnung finden Sie auf der Website des Medizin Management Verbands.
> Die Pressemitteilung zur Auszeichnung finden Sie hier.
> Auch die Stiftung Gesundheit berichtet in ihrem Blog über die Auszeichnung.

alexander-wolff-von-gudenbergMMV_Logo_Gold_Preisträger-WEB

 

 
   
© 2011 - 2017 PARLO - Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie. Alle Rechte vorbehalten