„ONLINE-THERAPEUT/IN STOTTERN“ (OTS)

Digitales Ausbildungs- und Therapiekonzept zur leitliniengerechten Behandlung von stotternden Jugendlichen und Erwachsenen nach einem nachgewiesen wirksamen Konzept.

Die Fortbildung zum/zur „Online-Therapeuten/in Stottern“ (OTS) über das PARLO-Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie gibt ambulant arbeitenden Sprach- und Sprechtherapeuten/Logopäden bzw. Therapeuten die Möglichkeit mit dem Institut der Kasseler Stottertherapie zu kooperieren und stotternde Patienten gemeinsam leitliniengerecht nach einem wissenschaftlich anerkannten Konzept zu behandeln.


TERMIN & ORT

1. Block:
20. – 22. Oktober 2017 in Bad Emstal (bei Kassel)
Beginn: Freitag 13 Uhr, Ende: Sonntag ca. 16 Uhr

2. Block:
12 Termine á 2-3 Stunden online über die Therapieplattform “freach”
Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.


IHRE VORTEILE DURCH DIE FORTBILDUNGSTEILNAHME

  • Leitliniengerechtes und evidenzbasiertes Arbeiten nach einem nachgewiesen wirksamen Konzept
  • Hohe Planungssicherheit durch garantierte 48 Therapiestunden pro Patient
  • Verbesserung und Sicherung der Therapiequalität durch ein innovatives digital-health-Modell
  • Expertenstatus für Stottertherapie in der eigenen Region sowie durch die Onlinekompetenz darüber hinaus
  • Ersparnis langer Vor- & Nachbereitungszeiten durch die Nutzung eines feststehenden Konzepts
  • Vergrößerung des Einzugsgebiets durch örtliche Ungebundenheit
  • Aktive Mitgestaltung und Begleitung der Digitalisierung in der Sprachtherapie
  • Ortsunabhängiges Arbeiten, ohne die Notwendigkeit von Praxisräumen
  • Erfahrungssammlung für mögliche eigene Online-Therapieangebote anderer Indikationen

>> Fortbildungsinhalte, Teilnahmevoraussetzungen & Kosten <<


ZIELE

Neben der Verbesserung und Sicherung der Therapiequalität erarbeitet sich der OTS durch die Ausbildung einen Expertenstatus auf dem Gebiet der Stottertherapie, was perspektivisch zu einer Reputation als Schwerpunktpraxis bzw. Kompetenzzentrum Stottern führen kann. Durch die Kooperation und das feststehende Online-Behandlungskonzept der Kasseler Stottertherapie erhält der OTS außerdem eine hohe Planungssicherheit aufgrund garantierter Therapiestunden.

Nach abgeschlossener Ausbildung agieren die Teilnehmer als Kooperationspartner der Kasseler Stottertherapie.

  • Sämtliche Einzelsitzungen des Online-Konzepts der Kasseler Stottertherapie werden vom OTS persönlich durchgeführt.
  • Für die Therapieeinheiten in der Gruppe werden die stotternden Patienten der OTS in die Gruppensitzungen der Online-Kurse der Kasseler Stottertherapie integriert.
  • Die Kosten der Behandlung werden durch vorliegende Online-Verträge der Kasseler Stottertherapie mit den Krankenkassen übernommen.
  • Die Honorierung der OTS sowie das gesamte Abwicklungs- und Abrechnungsprozedere erfolgen über die Kasseler Stottertherapie.

 

ANFRAGEN, ANMELDUNG & WEITERE INFORMATIONEN

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht


KONTAKT

PARLO – Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie
Junkernhof
Schäferbreite 9
34379 Calden

Tel.: (05624) 921-0
E-Mail: fuhrmann[at]parlo-institut.de

 
ERGÄNZENDE INFORMATIONEN ZUM INSTITUT DER KASSELER STOTTERTHERAPIE

Über 20 Jahre Erfahrung in der Stottertherapie machen das Institut der Kasseler Stottertherapie zu einem seriösen und erfolgreichen Therapieanbieter. Das Behandlungsangebot richtet sich derzeit an Stotternde ab einem Alter von 6 Jahren. Für alle Altersgruppen liegen Langzeitdaten zur Wirksamkeit der Therapiemethode vor. Die Intensiv-Gruppentherapie basiert auf der Sprechrestrukturierung (Fluency Shaping) und wird um Elemente wie Angstabbau, Enttabuisierung und Desensibilisierung von Stottern und weichen Stimmeinsätzen ergänzt.

Innerhalb der im September 2016 erschienenen S3 Leitlinie für Redeflussstörungen erhalten Sprechrestrukturierungsprogramme – und die darin beschriebene Kasseler Stottertherapie – eine starke Empfehlung.

Im Jahr 2014 wurde das Angebot der Kasseler Stottertherapie um eine rein onlinebasierte Variante des Therapiekonzepts ab 13 Jahren, welche innerhalb eines Projekts mit der Techniker Krankenkasse entwickelt wurde, ergänzt. Die Teilnehmer werden hier wie in der Präsenztherapie über den Zeitraum von 10 Monaten intensivtherapeutisch – in einer Kombination aus Einzel- und Gruppensitzungen im virtuellen Therapieraum – betreut. Eine begleitende Interventionsstudie weist nach, dass die onlinebasierte Variante der Kasseler Stottertherapie langfristig gleichermaßen wirksam wie das Präsenzangebot ist.

 
   
© 2011 - 2017 PARLO - Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie. Alle Rechte vorbehalten