Robustes Echtzeit-Feedback für die gebundene, weiche Sprechtechnik in der Stottertherapie

Das PARLO-Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie entwickelt derzeit gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Mustererkennung der  Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg eine neue Therapiesoftware zum Erlernen einer weichen, gebundenen Sprechweise. Diese Sprechtechnik reduziert die Stottersymptomatik des Patienten drastisch. Im Rahmen dieses Projektes wurde u.a. eine Stimmkurve entwickelt, die unempfindlich gegenüber Nebengeräuschen ist und die Kalibrierung auf die Stimme des Patienten automatisiert.

Auf der 32. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP) in Oldenburg, vom 24.09. – 27.09.2015, stellte Herr Dr. Haderlein die Ergebnisse zur Entwicklung des Echzeit-Feedbacks durch eine robuste Stimmkurve vor.

> Eine Zusammenfassung sowie weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier

 
   
© 2011 - 2017 PARLO - Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie. Alle Rechte vorbehalten