Digitalisierung bringt große Vorteile bei der Weiterentwicklung der Telemedizin

Hessen – Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister hat sich bei einem Besuch der „Kasseler Stottertherapie“ und des „Parlo Instituts für Sprachtherapie“ in Bad Emstal-Sand über eine Einrichtung informiert, die besonders von der Digitalen Agenda und den Fortschritten in der Telemedizin profitiert.

„Mit dem Parlo Institut und der Kasseler Stottertherapie sind zwei führende Einrichtungen auf dem Gebiet der Intensiv-Stottertherapie hier in Nordhessen angesiedelt. Durch einen gezielten therapeutischen Plan wird es den betroffenen Patienten ermöglicht, das eigene Sprechen zu kontrollieren und damit in ihrem Alltag dauerhaft flüssiger zu sprechen. Für die Menschen bedeutet es ein deutliches Plus an Lebensqualität. Und durch den Aufbau von reinen Online-Therapien wird mittels Telemedizin noch mehr Menschen ein Zugang ermöglicht“, so Staatssekretär Weinmeister bei seinem Rundgang durch die Einrichtung.+

> Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier [PDF]

Staatssekretär Mark Weinmeister

 
   
© 2011 - 2019 PARLO - Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie. Alle Rechte vorbehalten